Ablauf einer O-Coaching-Sitzung:

Zu Beginn einer Coaching-Sitzung besprechen wir immer

  • das Thema, das Sie bearbeiten möchten,
  • das Ziel und
  • die Erfolgsbewertung, d.h. woran Sie selbst bemerken + messen können, ob Sie Ihr Ziel für diese Coaching-Sitzung erreicht haben, z.B. welches Gefühl Sie zu Ihrem Thema fühlen möchten.
  • Wir klären die Methode/n, mit der/denen wir innerhalb der Sitzung arbeiten.
  • Sie überprüfen am Ende der Coaching-Sitzung selbst die Zielerreichung!

Während des gesamten Coaching-Prozesses teste ich für Sie kinesiologisch* mithilfe des sogenannten „Muskeltests“ aus, wie/mit
welchen Techniken ich Sie optimal durch Ihren Prozeß begleite
...so dass der Ablauf sehr effizient gestaltet wird.

*Die Kinesiologie bedient sich des körpereigenen Rückmeldesystems
mittels Muskeltest, d.h. der Körper des Klienten „antwortet“ aus seinem „Unterbewußtsein“, ob eine Kongruenz/Übereinstimmung oder Diskrepanz vorhanden ist. Dadurch wird im Coaching-Prozeß ausschließlich so vorgegangen, wie es optimal für Sie als Klient ist (und nicht so, wie ich
als Therapeut vermute, das es für Sie optimal sein könnte).
Ich wende den sogenannten "Finger-Test" an, d.h. ich teste mithilfe
meines Daumen und Zeigefingers selbst - nach vorheriger Erlaubnis
des Klienten.
Dies ermöglicht ein berührungsfreies Testen, erspart dem Klienten das
zumeist ermüdende Arm-Hochhalten und funktioniert ebenfalls optimal
beim Telefoncoaching.

Wir beschäftigen uns mit Ihren individuellen Antworten auf Fragen wie:
"Was brauchen Sie, um sich in Ihrem Leben erfolgreich, glücklich und zufrieden, ausgeglichen + erfüllt, gesund + kraftvoll zu fühlen?
Was hindert Sie bisher daran ... und warum?"

Sie arbeiten selbstbestimmt innerhalb der Coaching-Sitzung und achten eigenverantwortlich auf ihr körperliches und emotionales Wohlbefinden.
Sie geben mir während des Coachings selbständig und auf Nachfrage eine Rückmeldung über Ihr Befinden.

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit,
A)  die Sie mitbringen sollten:
      Offenheit für neue Erfahrungen, Ehrlichkeit in der Kommunikation und
      ein wirkliches Interesse an der aktiven Klärung Ihrer Themen 
      zum Zeitpunkt
des Coachings sowie an Ihrer persönlichen Weiter-
      entwicklung und Veränderung.
B)  die ich erfülle:
      Ich stehe pünktlich und für den vereinbarten Zeitrahmen für die Arbeit
        mit Ihnen bereit …in einer inneren Haltung von Achtsamkeit + Offenheit,
      wertfrei + neutral, innerlich geklärt, körperlich + geistig leistungsfähig.
      Ich bilde mich kontinuierlich fachlich weiter und kläre in Coaching/
      Supervision meine eigenen Themen/Konflikte.

C)  Es gibt für Sie keine längerfristige vertragliche Verpflichtung zur Wahr-
      nehmung mehrerer Coaching-Termine oder eine Mindestanzahl an
      Coaching-Sitzungen. 
      Sie entscheiden nach jeder Sitzung selbst, wie oft Sie sich dieses Coaching
      zur Weiterentwicklung Ihrer Persönlichkeit gönnen.
      Ausnahme: Wenn Sie sich für´s 3- bzw. 4-Monats-Programm des
      Ontologischen Coachings zu vergünstigten Konditionen entscheiden.
D)  Es gelten die AGB´s meines Beratungs-/Coaching-Vertrages, die Sie zu
      Beginn des Coachings bzw. auf Anfrage auch gerne vorher erhalten !